Mindestlohn für alle – ohne Ausnahmen!

Liebe Nachbarn, DIE LINKE streitet für einen Mindestlohn, der auch Langzeiterwerbslose und junge Beschäftigte nicht ausschließt. Union und SPD wollen sie zu Beschäftigten zweiter Klasse machen. Von Respekt für geleistete Arbeit fehlt hier jede Spur. Weiterlesen …

1. Mai – Nazifrei!

DIE LINKE. Lichtenberg stellte sich gemeinsam mit vielen anderen geschlossen den Nazis in Hohenschönhausen entgegen. Das Familienfest Bunte Platte und das Sportfamilienfest in meinem Wahlkreis am Rathaus haben wir uns nicht vermiesen lassen. Im Gegenteil: Weiterlesen …

Rot-Schwarz heißt: Beim Mindestlohn links blinken und rechts abbiegen

In Abwandlung des alten Sprichwortes müsste man sich heute fragen:“Wer hat sich selbst verraten? Sozialdemokraten!“ Nachdem der SPD/CDU-Senat den von der LINKEN eingeführten Öffentlichen Beschäftigungssektor (ÖBS) auslaufen lässt, soll das Programm „BerlinArbeit“ ihn in gewisser Weiterlesen …

Rot-Schwarz heißt: SPD beugt sich beim Mindestlohn der CDU

Im Bundesrat gibt es eine gemeinsame Initiative der Länder Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hessen zur Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns. Die Fraktion DIE LINKE im Abgeordnetenhaus brachte in der letzten Plenarsitzung einen Antrag mit dem Ziel ein, Weiterlesen …