Presseschau: Neue Haft-Statistik Berlin entlässt Strafgefangene selten vorzeitig

Die Berliner Justiz steht seit der Flucht mehrerer Häftlinge in der Kritik. Die Oppositionsparteien CDU, FDP und AfD bemängeln unter anderem zu wenig Härte und Kontrolle im Justizvollzug. Eine neue Haft-Statistik des Senats erweckt dagegen bei Politikern Weiterlesen …

Der offene Vollzug ist ein Berliner Erfolgsmodell

Schlüsselburg bricht eine Lanze für den offenen Vollzug als „Berliner Erfolgsmodell“ und wirft der CDU-Opposition eine unsachliche Debatte über den Häftlingsausbruch zum Jahresende aus der JVA Plötzensee vor. Die CDU senke das Niveau und mache gemeinsame Sache mit der AfD, die Ängste der Öffentlichkeit schüre. So sei die Polemik von „Tagen der offenen Tür“ in der JVA sprachlich falsch. Sinn und Zweck des offenen Vollzugs sei es, dass die Türen bis zum abendlichen Einschluss offen blieben. Weiterlesen …

Presseschau: Debatte im Plenum: Trägt Behrendt die Schuld?

Der Rechtsexperte der Linken, Sebastian Schlüsselburg, sorgte aber für einen interessanten Perspektivwechsel: „Wir werden untersuchen und dann kurz- mittel- und langfristig umsetzen, wie wir die Sicherheitsstandards verbessern können“, sagte er. Die Abläufe des Ausbruchs wirkten kurios, es gehe nun im Kern um die Frage, ob die Sicherheitsmaßnahmen in der Justizvollzugsanstalt grundsätzlich ausreichend seien. Weiterlesen …