Presseschau: Noch einiges zu tun

Bei der Geldwäschebekämpfung in Deutschland existieren noch einige Probleme und Baustellen. Die entsprechenden Instrumente der Behörden seien noch unzureichend. Das macht der stellvertretende Vorsitzende und finanzpolitische Sprecher der Linken-Fraktion im Deutschen Bundestag, Fabio De Mazi, Weiterlesen …

Wählerbrief: Keine A100 durch Lichtenberg

Heute haben Gesine Lötzsch und ich uns in einem Wählerbrief an (fast) alle Haushalte gewandt, die direkt von dem Weiterbau der A100 nach Lichtenberg betroffen wären. Wir LINKE setzen uns im Bundestag und im Abgeordnetenhaus Weiterlesen …

US-Austauschschüler von der Mildred-Harnack-Schule

Heute hatte Gesine Lötzsch wieder Besuch von den alljährlich anreisenden US-Austauschschülern der Mildred-Harnack-Schule. Sie kommen aus Milwaukee und Umgebung und haben den Bundestag besucht. Ich habe mich sehr gefreut die Führung machen zu dürfen und Weiterlesen …

Der Bund als Mietpreistreiber? Schluss damit!

Seit Jahren verschärft sich die Lage auf dem Wohnungsmarkt. Insbesondere in Großstädten und an Hochschulstandorten wie Berlin wird bezahlbarer Wohnraum knapp. Deshalb kommt den in Bundesbesitz befindlichen Wohnungen sowie für Wohnungsbau geeigneten Grundstücken eine wichtige Weiterlesen …

Verkaufspraxis von Bundesimmobilien – LINKE legt Gesetzentwurf zur Neuregelung vor

Seit Jahren verschärt sich die Lage auf dem Wohnungsmarkt Insbesondere in Großstädten und an Hochschulstandorten wie Berlin wird bezahlbarer Wohnraum knapp. Vor diesem Hintergrund kommt dem in Bundesbesitz befindlichen Wohnungsbestand und für Wohnungsbau geeigneten Grundstücksbestand Weiterlesen …

Mindestlohn für alle – ohne Ausnahmen!

Liebe Nachbarn, DIE LINKE streitet für einen Mindestlohn, der auch Langzeiterwerbslose und junge Beschäftigte nicht ausschließt. Union und SPD wollen sie zu Beschäftigten zweiter Klasse machen. Von Respekt für geleistete Arbeit fehlt hier jede Spur. Weiterlesen …

Entwicklungszusammenarbeit made in Lichtenberg

Jahrhundertelange koloniale Ausbeutung und die gegenwärtige post-koloniale Weltwirtschaftsordnung sind für die Entwicklungsunterschiede zwischen den Industriestaaten im Norden und den Ländern des Südens verantwortlich. Die Dominanz neoliberaler Politik in den letzten drei Jahrzehnten hat die soziale Weiterlesen …

Wir sind die Stärksten

  Das Wahlvolk hat gesprochen. Mit 40,3 Prozent wurde Gesine Lötzsch zum vierten Mal in Folge mit deutlichem Vorsprung direkt in den Deutschen Bundestag gewählt. Auch bei den Zweitstimmen wurde DIE LINKE in Lichtenberg mit 34,4 Prozent deutlich die stärkste politische Weiterlesen …