Stellenausschreibung

Wir suchen zur Unterstützung der Arbeit im Wahlkreisbüro zum 1. Juni 2022

eine*n studentische*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

  • Unterstützung der Wahlkreisarbeit (z.B. die Betreuung, Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen im Wahlkreis, die Organisation und Durchführung von Straßenaktionen sowie Infoständen, Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit zivilgesellschaftlichen Akteuren und Behörden)
  • Post- und Telefonbearbeitung im Wahlkreisbüro;
  • die redaktionelle Betreuung der Homepage;
  • inhaltliche Zuarbeiten für die parlamentarische Arbeit

Wir erwarten zwingend:

  • die Immatrikulation an einer Hoch- oder Fachhochschule ab min. im 2. Fachsemester, vorzugsweise 3. Fachsemester
  • Kenntnisse im Umgang mit modernen Kommunikationstechniken und der einschlägigen Bürosoftware,
  • kommunikativer und teamorientierter Arbeitsstil,
  • gute rhetorische Fähigkeiten,
  • die Bereitschaft und Fähigkeit zum gemeinsamen Handeln mit außerparlamentarischen Bewegungen, Vereinen und Verbänden,
  • eine Identifikation mit den politischen Zielen der Partei DIE LINKE.

Darüber hinaus von Vorteil wären:

  • Kenntnisse von und Erfahrungen in parlamentarischen Abläufen,
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit außerparlamentarischen Bewegungen, Vereinen und Verbänden,
  • Kenntnisse im Umgang mit WordPress sowie dem CMS (Typo3) der Partei DIE LINKE.

Geboten werden:

  • Minijobbasis
  • ein befristetes Beschäftigungsverhältnis für die 19. Wahlperiode
  • eine studentische Mitarbeiter*innenstelle mit einer Wochenarbeitszeit von 8 Stunden

Wir haben uns Chancengleichheit und die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Deshalb sind wir besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Ausdrücklich erwünscht sind auch Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen richten Sie bitte per E-Mail (max. 4 MB) bis spätestens zum 30.04.2021 an:

schluesselburg.wkb@linksfraktion.berlin

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus organisatorischen Gründen keine nach Ablauf dieser Frist eingegangenen Bewerbungen berücksichtigen können!