Rede: Ein Burka-Verbot ist verfassungswidrig

In meiner ersten Rede im Abgeordnetenhaus ging es um einen Antrag der AfD, ein gesetzliches Verbot der Vollverschleierung einzuführen. In der Rede habe klargestellt, dass dieser Vorschlag verfassungswidrig, rassistisch und intolerant ist und obendrein auch noch den religiösen Fundamentalisten in die Hände spielen würde. Am Ende habe ich dem AfD-Fraktionsvorsitzenden ein Grundgesetz geschenkt. Die AfD sollte endlich mal die Grundrechte verinnerlichen anstatt und mit verfassungswidrigen Zeug zu belästigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.