Presseschau: Polizei schiebt in Lichtenberg Überstunden

Im südlichen Teil des Bezirks Lichtenberg, amtlich Polizeidirektion 6, Abschnitt 64 genannt, mussten die Polizisten 2016 mehr Überstanden machen als noch im Jahr zuvor. Und das, obwohl sie insgesamt weniger Arbeitsstunden zur Verfügung hatten. Waren es 2015 bei 277 815 Arbeitsstunden noch 2742 Überstunden, kamen die Polizisten im darauffolgenden Jahr bei nur noch 272 590 Arbeitsstunden bereits auf 3 466 Überstunden. Das ergab eine Antwort des Senats auf eine Schriftliche Anfrage der Linksfraktion.

Sebastian Schlüsselburg, rechtspolitischer Sprecher der Linksfraktion, sagte: »Der Anstieg der Überstunden bei der Polizei geht auf das Konto der CDU. Unter Ex-Senator Henkel waren letztes Jahr in ganz Berlin 1060 Stellen bei der Polizei unbesetzt. Die neue Koalition aus SPD, LINKEN und Grünen wird diese Stellen zügig neu besetzen. Darüber hinaus werden wir bis 2021 zusätzlich 600 weitere Polizisten einstellen. Das entlastet die Polizei und erhöht die Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger.« ewe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.