Olympia in Berlin – Ja oder Nein?

 

20150311_180240

Olympia in Berlin oder nicht? Diese Frage diskutierte ich gestern mit Anwohnern in der Kiezspinne. Dr. Gabriele Hiller, die sportpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus, stand den Anwesenden Rede und Antwort. Letztlich überwog die Skepsis wegen der hohen Kosten, die auf Berlin zukommen würden. Erst sollten die Schulen, die Sportanlagen, Straßen und Brücken saniert werden, bevor man sich auf das durchaus reizvolle Abenteuer Olympia einlassen kann. Große Symphatie erhielt der Vorschlag von Stadtrat Dr. Prüfer künftig wie bei der Fussball-WM Landesbewerbungen zu ermöglichen, um die Olympia-Lasten gerechter zu verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.