Neuer Bezirksvorstand gewählt – Evrim Sommer und Michael Grunst bilden die neue Doppelspitze

Die Lichtenberger Hauptversammlung des größten Kreisverbandes der Partei DIE LINKE hat heute einen neuen Bezirksvorstand gewählt. Zuvor bedankten sich die Delegierten bei der langjährigen Vorsitzenden und direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Dr. Gesine Lötzsch für ihre Arbeit. Sie trat nach 18 Jahren als Bezirksvorsitzende nicht erneut zur Wahl an. Die direkt gewählte Berliner Abgeordnete Evrim Sommer (40) und der erfahrene Bezirksverordnete Michael Grunst (41) bilden als Bezirksvorsitzende die neue Doppelspitze. Katrin Petermann (29) und Sebastian Schlüsselburg (29) wurden als stellvertretende Bezirksvorsitzende gewählt. Insgesamt gehören dem neuen Bezirksvortand 16 Mitglieder an, darunter der Vorsitzende der  Lichtenberger Seniorenvertretung Jürgen Steinbrück.

Neben der Wahl des Bezirksvorstandes beschlossen die Delegierten in Auswertung der vergangenen Wahlen einstimmig das „Zehn-Punkte-Programm zur Verbesserung der Parteiarbeit in Lichtenberg“.

Dazu erklären die Bezirksvorsitzenden Evrim Sommer und Michael Grunst:

„DIE LINKE in  Lichtenberg hat mit den heutigen Entscheidungen ihre Wahlauswertung erfolgreich abgeschlossen und zugleich die entscheidenden Weichen für die politische Arbeit im Bezirk gestellt. Die Schwerpunkte der Arbeit des neuen Bezirksvorstandes liegen jetzt in der Stärkung der kommunalpolitischen Verankerung, der Gewinnung neuer Mitglieder  und der Vorbereitung der Bundestagswahlkampfes 2013“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.