Infostand vor dem Jobcenter

Wie jeden Monat standen wir auch heute früh wieder vor dem Jobcenter in der Gotlindestrasse. Das Flugblatt zum ÖBS, BerlinPass mit dem Hinweis für die Sozialbertung in der Kiezspinne erfreute sich großer Nachfrage. Darüber hinaus haben wir auch viele persönliche Gespräche geführt, die Probleme der Menschen besprochen und über unsere Inhalte informiert. Dabei haben wir wieder einmal von schrecklichen Vorgängen gehört:

In welchem Land leben wir eigentlich, wenn hochschwangere Frauen eine 100%ige Leistungskürzung erfahren? Warum müssen erst massenhafte Widerspruchs- und Klagewellen ergehen, damit die Betroffenen ihr Recht bekommen? Wir kämpfen weiter für eine Überwindung von Hartz-IV und eine soziale und sinnvolle Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik.

Ein Gedanke zu „Infostand vor dem Jobcenter“

  1. Super, endlich ein informativer Artikel, mein Dank. Muss man erstmal verarbeiten. Generell finde ich die Seite gut zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.