Presseschau: Die ewige Sanierung eines Berliner Fußgänger-Tunnels

In einer Antwort der Verkehrsverwaltung auf eine Anfrage des Abgeordneten Sebastian Schlüsselburg (Linke) von 2020 wird übrigens das Jahr 2024 für die geplante Fertigstellung benannt. Denn nach dem Tunnel soll noch die Vorhalle des S-Bahnhofs saniert werden und ein weiterer Aufzug von der Halle zum S-Bahnsteig gebaut werden. Weiterlesen …

Presseschau: Kommt die Autobahn nach Prenzlauer Berg?

Auch der Linken-Abgeordnete Sebastian Schlüsselburg sagt im Falle des Weiterbaus für diesen Straßenzug und die Prenzlauer Promenade bis zur A 114 und angrenzende Kieze „deutliche Verkehrszunahmen und damit verbundene Lärm- und Schadstoffbelastungen“ voraus: „Allein für die Michelangelostraße werden 25 Prozent Mehrverkehre prognostiziert.“ Weiterlesen …

Presseschau: Abgeordneter fordert Ausbau von Radwegen und öffentlichem Nahverkehr

Parallel zu geplanten Maßnahmen könne die Verkehrssicherheit langfristig nur durch eine Reduktion des motorisierten Individualverkehrs erhöht werden, so Schlüsselburg. „Dazu müssen die Angebote des Öffentlichen Personennahverkehrs ausgebaut und die Kapazitäten zur Fahrgastbeförderung insbesondere in den Berufsverkehrszeiten deutlich erweitert werden. Ein besonderer Schwerpunkt muss dabei auf dem Bereich um den S-Bahnhof Landsberger Allee liegen, einem der größten Wachstumskorridore in Berlin.“ Weiterlesen …

Presseschau: Linke-Abgeordneter fordert schnellen Ausbau des ÖPNV-Angebots

„In Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf werden nach der aktuellen Bevölkerungsprognose im Jahr 2030 circa 590 000 Menschen leben – das sind 35 000 mehr als 2018.“ Schlüsselburg möchte, dass eine U-Bahnlinie 11 entlang der Landsberger Allee ebenso geprüft werde, wie die Möglichkeit eines zweiten, äußeren S-Bahnrings von Wartenberg über Springpfuhl, entlang der Tangentialverbindung Ost (TVO). Weiterlesen …