Bürgerhaushalt Alt-Lichtenberg 2013

Gestern fand in den Räumlichkeiten des BIP Kreativitätsgymnasiums die Versammlung zum Bürgerhaushalt 2013 für den Stadtteil Alt-Lichtenberg statt. Rund 60 Lichtenbergerinnen und Lichtenberger trafen sich dort um über Probleme des Stadtteils und Projektideen für den Bürgerhaushalt zu sprechen. Nach der kurzen Begrüßung durch den LINKEN-Stadtrat für Jugend, Familie und Gesundheit, Michael Räßler-Wolff, ging es dann auch gleich los: ein Thema war der Ausbau der Kreuzung Frankfurter Allee/Buchberger Straße. Nach der grundsätzlichen Bewilligung der Wirtschaftsfördermittel durch die zuständige Senatsverwaltung ist nach derzeitigem Stand mit der Umsetzung Ende 2012/Anfang 2013 zu rechnen. Im Zuge dessen können dort auch die Bordsteine abgesenkt werden, was ein berechtigtes Ärgernis vieler Anwohner ist. Auch über die Gestaltung des Freiaplatzes wurde intensiv gesprochen sowie über die weitere Gestaltung des Landschaftsparks Hertzberge. Hier wurde u.a. eine Minigolfanlage und im Randbereich eine Picknickwiese vorgeschlagen.

Uns LINKE freut, dass der Bürgerhaushalt zu einem nicht mehr wegzudenkenden Stück Lichtenberg geworden ist. Er steht für unsere Vorstellung von einer aktiven Bürgerkommune. Diesen Weg wollen wir gemeinsam mit den Lichtenbergern weiter gehen. Unsere konkreten Vorschläge zum Ausbau der Bürgerkommune finden Sie in unserem Wahlprogramm für das soziale Lichtenberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.