Kaffee & Kuchen am Castello

Heute haben wir die erste von sechs Kaffeetafeln veranstaltet. Mit gut 40 Anwohnerinnen und Anwohnern aus dem Gebiet rund um das Castello kamen Gesine Lötzsch, Marion Platta und ich bei entspannter Atmosphäre auf einige Themen zu sprechen: A100, Nahversorgung in Fennpfuhl-Nord, Besteuerung von Einkommensmillionären waren nur einige Themen.

Sauberer Fennpfuhl

Auf Initiative des Bürgervereins Fennpfuhl wurde das erste Mal seit vielen Jahren wieder der Aktionstag „Sauberer fennpfuhl“ durchgeführt. Wir haben nicht nur die Grillwiese von Unrat befreit, sondern mit Hilfe der Jungtauchpioniere den Fennpfuhl selbst von Grund auf gesäubert – im wahrsten Sinne des Wortes. Mir ist unverständlich wie Leute hier Motorräder, Fahrräder und andere Weiterlesen …

Großfläche: Keine A100 durch Lichtenberg!

Heute haben wir auf dem Stefan-Heym-Platz in unmittelbarer Nähe zum geplanten Trassenverlauf der A100 unsere Großfläche vorgestellt. Ich finde sie ist richtig gut gelungen, denn sie macht deutlich, dass die A100 keine Verkehrsprobleme lösen, sondern im Gegenteil neue hervorrufen würde. Das Straßennetz im Fennpfuhl und in Alt-Lichtenberg wäre nicht in der Lage den zu- und Weiterlesen …

Veranstaltung: BER – Fass ohne Boden?

Liebe Nachbarn, nachdem die Eröffnung des BER nur vier Wochen vor dem geplanten Termin am 03. Juni 2012 durch die beiden damaligen Regierungschefs Wowereit und Platzeck (beide SPD) abgesagt werden musste, wurde im Oktober 2012 der Parlamentarische Untersuchungsausschuss zur Aufklärung der Ursachen, Konsequenzen und Verantwortung für die Kosten- und Terminüberschreitungen im Berliner Abgeordnetenhaus eingesetzt. Für Weiterlesen …